„Solange der Tau noch auf den jungen Tagen des neuen Jahres liegt…“

Eine Segenswunsch-Schreibwerkstatt

Tropfen_Makro_web

Sonntag, 8. Januar 2017, 11-17 Uhr

„Ein gesegnetes neues Jahr!“ – so lautet einer der guten Wünsche zu Beginn eines neuen Jahres. Segen – der Wunsch, dass es dem anderen gut ergehen und er bzw. sie bewahrt bleiben möge, dass Gutes zur Entfaltung kommt und Schwieriges tragbar wird, dass Gott spürbar wird …

Es kann auch ein persönlicher Wunsch sein, der von Herzen kommt, nach den richtigen Worten sucht und in der Verbundenheit dem anderen zu Herzen gehen kann.

Vielleicht fange ich bei mir selber an, frage nach meinen Wünschen und Hoffnungen, finde im Schreiben Bilder und Worte, die mich wie ein kostbares Geschenk ins Jahr begleiten können.

Durch die Meditation, anregende Segens-Wünsche und sinnlichen Impulse, die ins Schreiben hinein helfen, können wir unserer Seele einen Tag lang Raum geben, sich auf dem Papier zu entfalten. Dies macht Freude und lässt die Lust auf und das Zutrauen in das neue Jahr spüren.

Vielfältiges Material, Meditation und Körperarbeit möchten Ihre Kreativität und die Freude am Schreiben unterstützen.

„Schriftstellerische“ Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es ist Raum da für die Freude an der eigenen kreativen „Segens-Wunschreise“.

Ort:   Institut für Lebensbegleitung – Carmen Birkholz, Cranachstraße 35, 45147 Essen

Kosten: 90,00 € inkl. Material und Imbiss (Bei der Anmeldung von Paaren erhalten Sie 10% Rabatt)

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eine Decke mit.

Anmeldungen erbitten wir bis zum 23.12.2016

Wenn Sie mit der Segen-Schreibwerkstatt jemandem eine Freude machen möchten, schicken wir Ihnen gerne einen schönen Geschenkgutschein.