Große Basisqualifikation Trauerbegleitung (BVT)

Große Basisqualifikation Trauerbegleitung (BVT)

Resilienzorientierte Trauerbegleitung
Große Basisqualifikation BVT zur Begleitung von alten und hochaltrigen Menschen

Zertifiziert durch den Bundesverband Trauerbegleitung e.V. (BVT).

Ab 2024 – konkrete Termine finden Sie hier in Kürze.

Diese Qualifizierung kann auch mit Ihnen als Verband in Kooperation für Ihre Mitarbeiter:innen geplant werden. Hier finden Sie den ausführlichen Info-Flyer: 2023-09-19-birkholz-flyer6seitig Große Basisqualifikation BVT_Birkholz

Sprechen Sie mich an: birkholz@institut-lebensbegleitung.de

Trauer im Alter

Alte und hochaltrige Menschen sind potentiell mit vielfältigen Verlusten konfrontiert. Sie betreffen die eigene Körperlichkeit, Lebensumstände, Einschränkungen in der Selbständigkeit und potenzierte soziale Verluste durch Tod und Immobilität u.a.m.. Für hochaltrige Menschen
treten die Themen rund um die Angewiesenheit auf andere, Pflegebedürftigkeit und Sterben in den Vordergrund und oft verändert sich plötzlich und gravierend das Lebensumfeld. Trauerbegleitung wird ein Teil von Lebensbegleitung und unterstützt die Lebensbilanz.

Trauerbegleitung lässt sich lernen!

Der Fokus dieser Großen Basisqualifikation Trauerbegleitung (BVT) liegt auf der Begleitung alter
und hochaltriger Menschen.
Sie richtet sich an Menschen mit Bezug zu alten und hochaltrigen Menschen, die in psycho-sozialen, beratenden, pflegerischen, seelsorgerlichen, spirituellen, medizinischen und  therapeutischen Bezügen arbeite. Ebenso profitieren Mitarbeiter:innen und ehrenamtlich
Tätige im hospizlich-palliativen Umfeld von ihr.
Die Perspektive der Trauer in bestehende Berufskontexte zu integrieren, erhöht deutlich die Qualität der Arbeit mit alten Menschen. Die Teilnehmer:innen werden befähigt, selbstständig Angebote für Trauernde durchzuführen.
Die vom Bundesverband Trauerbegleitung e.V. zertifizierte Weiterbildung ermöglicht Absolvent:innen:
• Eine Mitgliedschaft im BVT (Vernetzung, Unterstützung,
Schulungen, fachlicher Austausch, Supervision und
gesellschaftlicher Gestaltungsspielraum)
• Fachliche Anerkennung bei vielen Trägern und Verbänden
• Hochwertige Qualifikation für freiberufliche Tätigkeit
• Berechtigung, selbst eine 80-stündige Trauerqualifizierung
anzubieten mit BVT-Teilnahmebescheinigung
Teilnahmevoraussetzungen (Auswahl):
• Erfahrung im Beruf oder Ehrenamt mit alten/hochaltrigen
Menschen
• Bereitschaft zu Reflexion und Selbsterfahrung
• Kennlerngespräch, möglichst Teilnahme an einer Einführung

Der BVT ist der Fachverband für Trauerbegleitung in Deutschland. Er steht für Qualität,
für innovative Entwicklungen in der Trauerbegleitung und für die gesellschaftliche Vertretung der Anliegen trauernder Menschen.